Collector Cars, Sales & Service
Collector Cars, Sales & Service
1957 Cadillac Eldorado Brougham

Cadillac und Lincoln haben den gleichen Gründervater: Henry Leland.

 

Sein Ziel war es immer beste Qualität zu liefern. Dies hat er mit beiden Marken erreicht.

Eine lange Geschichte....

 

Mitte der 50 er Jahre trumpfte Lincoln gegenüber Cadillac auf mit einer neuen Marke: Continental.

 

Für den 56 er Continental Mark II baute man ein eigenes, neues Werk. In diesem wurden die Wagen in Handarbeit hergestellt und als Imageträger, wenn auch mit Verlust, verkauft.

 

Cadillac musste und wollte dagegenhalten und entwickelte den Brougham.

 

Dieses Modell war seiner Zeit weit voraus und ein Design- und Technologieträger des GM-Konzerns. Der Wagen wurde ebenfalls in Handarbeit gefertigt und nach individuellen Wünschen der Kunden ausgestattet.

 

Der Preis entsprach mehr als dem Doppelten eines serienmäßigen Cadillac.

Leider wurden auch hier bei diesem Imageträger Verluste gemacht.

 

Viele wurden somit nicht produziert. Im Jahr 57 waren es 400 Stück und 58 noch 304 Stück. 1958 war ein Rezessionsjahr. Da waren alle Verkäufe rückläufig. Eine echte Rarität!

 

Der Wagen ist heute noch technisch sensationell und man kann ihn stundenlang betrachten und noch neues im Design entdecken.

 

Zuerst fällt auf, dass es ein 4-türer ist, trotz der flachen Coupélinie. Deutsche Hersteller haben ja erst vor kurzem das 4-türige Coupé entdeckt, welches schon seit 1956 bei Cadillac in Serie gab.

 

Der Einstieg hinten ist gut, denn die Türen gehen gegenläufig auf.

 

Das Dach besteht aus gebürstetem Edelstahl. Ein edler Anblick, besonders, wenn der Wagen, statt schlichtem weiß oder schwarz das seltene Kenya beige hat. Ein orig. Cadillac pink.

 

Der Innenraum war für damalige Verhältnisse sehr wohnlich ausgestattet. Der Kunde konnte alles ordern. Stoff, Leder, Teppiche aus Fell in allen Farbkombination.

 

Die Technik war vom feinsten: Der erste amerikanische Wagen mit Doppelscheinwerfern.

Memory Sitze, natürlich elektrisch verstellbar und wenn die Fahrertüre geöffnet wird, dann fährt die Sitzbank automatisch in die Endstellung und danach wieder zurück, um den Einstieg zu erleichtern.

 

Sehr fortschrittlich ebenfalls die Luftfederung, welche aber nicht zuverlässig war und auch bei diesem Wagen gegen zeitgenössischen Spiralfedern und Stoßdämpfern ausgetauscht wurde.

 

Dieser Eldorado hat eine extrem aufwendige Restaurierung hinter sich auf einer sehr guten original Basis.

 

Preis: € 149.000 im Kundenauftrag zu verkaufen

Hier finden Sie uns

Tomsclub
Taunusblick 25
65597 Hünfelden
Telefon: +49 6438 5433+49 6438 5433
Mobiltelefon: 01718023419
Fax: 06438/8366430
E-Mail-Adresse:

Öffnungszeiten